Den August erleben: Ideen für Kinder und Erwachsene

Den August erleben und den Geist der Jahreszeit spüren: Hier findest Du viele Ideen für Kinder und Erwachsene, um Dich mit dem Rhythmus des Jahreskreises, mit uralten Bräuchen und dem Kreislauf der Natur zu verbinden.

Die Ideen für Aktivitäten im August habe ich anhand von Themenkreisen geordnet, die zum August passen. In einem weiteren Beitrag findest Du das Hintergrundwissen zu den Themen, alles über die Naturkräfte im August sowie schöne Impulse für Deine Selbstentwicklung. Mit den Impulsen kannst du Dich tief in die Kraft des Jahreskreises begeben.

Ideen zum Themenkreis “Getreide und Brot”

Im August wird das Getreide geerntet und eingebracht. Es ist der traditionelle Monat für Schnitterfeste und (Brot-)Erntedank.

  • Brot backen und die Kinder ihr eigenes formen lassen
  • eine Mühle besuchen und sehen, wie Mehl gemahlen wird
  • verschiedene Getreidehalme sammeln, das Getreide bestimmen und in eine Vase stellen
  • “Kornmutter” für den Garten herstellen (das Stroh kann man später zum Mulchen verwenden)
  • Graspüppchen basteln (siehe Bild unten)
  • Auf einem (abgeernteten) Feld picknicken
  • Basteln mit Getreide und Gras, z.B. Getreidehalm-Vasen als Tischdecke (zur Anleitung)
  • Wenn’s regnet: Popcorn aus Popcorn-Maiskörnern selber machen und vorlesen / Film schauen
Graspüppchen aus Grashalmen und Wolle

Ideen zum Themenkreis “Kräutermonat”

Im August sind die Kräuter besonders würzig und heilkräftig. Es ist der traditionelle Kräutersammel-Monat. Dazu gibt es für Kinder und Erwachsene viel zu erleben:

  • Wildkräuter sammeln und daraus Kräuterbuschen binden, diesen an die Haustür hängen
  • Einen schönen Strauß aus Kräutern, Blumen und Blättern pflücken und auf den Tisch stellen
  • selbst gesammelte Kräuter im Feuer verbrennen und gute Wünsche ins Universum schicken
  • Wildkräuterbrot backen (hier zum Rezept; eine tolle Grillbeilage!)
  • Kräuterbutter oder -quark herstellen
  • Johanniskraut-Öl (Rotöl) selber machen (hier zur Anleitung). Oft blüht Johanniskraut bis in den August hinein. Das Öl ist das beste Wundheilmittel und ein tolles Mittel bei Sonnenbrand.

Ideen zum Themenkreis “Reife, Ernte und Fülle”

Im August schöpft die Natur aus dem Vollen. Alle Tiere und Pflanzen finden Nahrung in Hülle und Fülle. Die Früchte, das Gemüse und die Beeren reifen. Bei den Tieren ist nun alles äußerst lebendig und tätig; und sie finden Nahrung, wo sie gehen, stehen oder fliegen. So könnt Ihr die Fülle des Monats August erleben:

  • Auf einem Spaziergang oder einer Wanderung Brombeeren sammeln, am Abend Marmelade draus kochen
  • Viele Blumen und/oder Gräser pflücken und die Wohnung damit schmücken
  • Auf einem Bauernhof bei der Heu- oder Getreideernte helfen, auf Traktor oder Heuwagen mitfahren
  • Pflaumenmus kochen
  • Eistee selber machen: sehr dünnen Earl Grey-Tee (oder Kräutertee) abkühlen lassen, dann (wenig) Zitronensaft, ein paar Zitronenmelisse-Blätter und relativ viel Zucker/Zuckerersatz zugeben.
  • erste Falläpfel (Klaräpfel) auf Wildwiesen sammeln und Apfelmus daraus kochen
  • eine Vogel- und/oder Insektentränke bauen (ganz wichtig, wenn es heiß ist!): In eine Schale Stöckchen und Steine legen (als Sitzgelegenheiten für die Tiere) und nur so viel Wasser einfüllen, dass Teile von Stöckchen und Steinen noch herausgucken. Jeden Tag das Wasser wechseln, sonst bilden sich schädliche Keime.
  • Mückenkerzen selber machen: Viel ätherisches Zitronenöl oder Citronella-Öl in geschmolzenes Kerzenwachs geben und das Wachsgemisch mit einem dickem Docht in ein Einmachglas füllen
  • die Wohnung mit Sonnenblumen schmücken
  • Im Regen tanzen
  • Fledermäuse beobachten
  • Verschiedene Spinnennetze und -fallen finden, die Spinnen bestimmen
  • Schatzsuche machen, Obstkuchen als Schatz
  • Dankbarkeitstagebuch führen (wofür kann ich heute und generell dankbar sein?)

Ideen zum Themenkreis “Urlaub”

Der August ist natürlich auch der Urlaubs-Monat! Hier ein paar Ideen, wie man das Urlaubserlebnis vertiefen kann, und wie man zu Hause Urlaubsmomente erleben kann:

  • Ferientagebuch führen: Schreiben, malen und alles einkleben, was einem unterkommt, von Eintritts- bis Postkarten.
  • Mandalas legen am Strand (mit Steinen, Muscheln, Fundstücken,…) – viele Fotos und Tipps dazu in diesem Beitrag
  • Ja-Tag für die Kinder: die Erwachsenen müssen zu allen Wünschen der Kinder Ja sagen (vorher evtl. Regeln/Ausnahmen festlegen)
  • Etwas Besonderes vorlesen, z.B. dieses August-Märchen aus Guatemala. Eine unserer liebsten Sommergeschichten sind “Das Blaubeerhaus” von Antonia Michaelis und “Ferien auf Saltkrokan” von Astrid Lindgren (beide ca. ab 8 Jahren und perfekt für 10- bis 12-Jährige)
  • Nachtwanderung machen – am besten rund um den 12. August, wenn die Sternschnuppen der Perseiden so reichlich zu sehen sind
  • Ausflug zum Schwimmen in See oder Meer (wenn man nicht sowieso schon dort ist 🙂
  • Picknick am Abend, z.B. an einem See oder an einer Sehenswürdigkeit, wo abends nicht mehr viel los ist. Abends hat man solche Orte manchmal ganz für sich!
  • Im Garten zelten oder ein Tipi aus Stöcken und Stoffresten bauen
  • eine Nacht unter freiem Himmel oder auf dem Balkon schlafen – dabei den Balkon wie eine kleine Wohnung herrichten mit Kuscheltieren, Büchern, Lampions, Tischchen, Blumen,…
  • Wenn man zu Hause Ferien macht: Durch Wassersprenger laufen, Wasserschlacht mit Wasserbomben,
  • einen Park oder einen Stadtteil erkunden, den man noch nicht kennt
  • Am Ende des Urlaubs ein Schiffchen oder Floß basteln, Blumen darauf legen und für jede Blume einen Dank an den Urlaub aussprechen, dann im Meer, Fluss oder See wegfahren lassen

Ideen zum Themenkreis “Wärme, Licht, Lebendigkeit”

Noch ist es warm und hell draußen, die Natur strotzt vor Leben. Im August sollten wir uns selbst so viel Wärme, Helligkeit und Lebendigkeit gönnen wie möglich.

  • Ganz viel draußen sein: Waldspaziergänge, Schwimmen gehen, draußen essen usw: Wärme und Licht aufsaugen für die kalte Jahreszeit!
  • Menschen einladen, die einem gut tun und Herzenswärme schenken (siehe Ideen für Feste, oder einfach nur zum Abendessen, Brunch,…)
  • Überlegen, ob man genug Wärme und Licht im Leben hat (auch im übertragenen Sinn) und ggf. Pläne schmieden, wie man die Lage verbessern kann (siehe auch in diesem Artikel)
  • einen Sonnenuntergang oder einen Sonnenaufgang anschauen, am besten in der Natur. Im August geht die Sonne bereits zu kindertauglichen Zeiten unter.
  • Freundschafts-Armbänder flechten und verschenken.
  • Etwas tun, was Dich/Euch lebendig fühlen lässt: Tanzen, Singen, Sport, anregendes Gespräch, Meditation, Handarbeit/Kreatives,…

Ideen für Feste im August

  • Sommerfest: Garten mit bunten Bändern, Wimpeln und Luftballons schmücken; Obstkuchen, Gemüse-Quiches, Kräuterbrot und kalte Getränke servieren, Wasserspiele für Kinder anbieten
  • Brotfest / Schnitterfest: gemeinsam backen und das Brot mit guten Aufstrichen zusammen verzehren, evtl. Kornmutter dazu herstellen und aufstellen
  • Sternschnuppenfest: mit anderen Familien zusammen die Sternschnuppen beobachten (Perseiden / Laurentiustränen um den 12. August)
  • Kräuterfest: Aus selbst gesammelten Kräutern Gutes kochen/backen und abends bei Kerzenlicht oder am Feuer draußen verzehren, z.B. Kräuterbrot (zum Rezept), Kräuterquark, Kräuter-Quiche,…
Mit einer Wimpelkette hat man jeden Garten oder Hof schnell und einfach sommerlich dekoriert.

Der Jahreszeitentisch im August

Alles zum Jahreszeitentisch im August (Farben, Themen, Bezugsquellen für Materialien, Beispiele,…) findest Du bald in einem eigenen Artikel. Hier ein paar Ideen und Anregungen, was man im August auf den Jahreszeitentisch legen kann:

Basteln und Werkeln im August

Auch der August lädt natürlich zum Basteln und Werkeln ein. Hier ein paar Ideen, was man im August mit den Naturmaterialien des Monats Schönes machen kann:

Ich wünsche Euch ganz viel Freude im August!

Eure Maike

Ein ähnlicher Artikel für den September kommt in Kürze.

Das könnte Dir auch gefallen:

Facebookpinterestmail

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.