PuppenMITmacherei 2021: Finale

Zum Finale der PuppenMITmacherei 2021 habe ich meiner kleinen Maike, also meinem „inneren Kind“, noch ein paar schöne Klamotten genäht bzw. gestrickt. Für das gestrickte dunkelgraue Kleid habe ich Wolle von Naturkinder verwendet, die wunderbar wunderbar weich und kuschelig ist. Caro hat mir die Wolle im Rahmen der Aktion Puppen & Packen von Mariengold geschickt, was die Wolle natürlich für eine Puppe der Gemeinschaftsaktion von Naturmama und Mariengold prädestiniert.

Die Geschichte und die Hintergründe der kleinen Maike kannst Du hier und hier nachlesen. Ich habe einige Post auf die Beiträge erhalten; die Geschichte ist anscheinend berührend. Für mich ohnehin.

Das taubenblaue Kleid habe ich ja letztes Mal schon gezeigt, aber ich mag es so sehr, dass ich es hier nochmal zeige. Unter dem Kleid trägt sie eine Leggings aus weichem, weißem Kaschmirstrick.

Weil die kleine Maike ja auch ein bisschen burschikos ist, hat sie eine kurze Latzhose aus Naturleinen bekommen. Darunter trägt sie ein Hemdchen aus Wolle-Seide-Strick, das ich aus einem wenig getragenen Hemdchen meiner Tochter up-gecycled habe.

Dazu habe ich ihr Schuhe aus Filz genäht.

Die Mütze hat übrigens meine Mama gestrickt. Sie gehört eigentlich der Puppe einer meiner Töchter, aber ich habe sie für die kleine Maike aus Gründen geborgt.

Hier zu Kaschmirhose und Wollhemdchen noch das graue Strickkleid. Es ist eigentlich raffiniert, es hat um die Taille Löcher, durch die man theoretisch ein Bindeband ziehen kann. Aber ich finde es ohne schöner.

Dazu trägt die kleine Maike eine zur Leggings passende Mütze aus Kaschmirstrick.

Nun soll die kleine Maike noch eine warme Winterjacke bekommen, wahrscheinlich gestrickt, dann ist ihr Outfit vollkommen.

Und damit verabschiede ich mich von der PuppenMITmacherei 2021, die mir wahnsinnig viel Freude gemacht hat. ich habe im Zuge der Aktion acht Puppen genäht, die meisten im Zuge der Entwicklung des neuen Puppenschnitts. Aber vor allem hat mich die Aktion mit mir selbst und mit meinem in diesem Jahr gestorbenen Vater in Verbindung und Beziehung gebracht. Dafür werde ich ewig dankbar sein.

Danke, liebe Maria! Danke, liebe Caro, für diese tolle Aktion. Ohne Euch wäre mein Jahr 2021 gefühls- und beziehungsmäßig leerer gewesen.

♥️

Eure Maike

Das könnte Dich auch interessieren:

Facebookpinterestmail

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.