Schlehen
feinslieb Elfenpuppe in Baumstamm
Herbstboten auf Holztisch
previous arrow
next arrow
Shadow

Willkommen auf dem feinslieb Slow Life Blog!

Willkommen bei meinem Slow Life Blog und meinen Puppen nach Waldorf-Art. Ich freue mich, dass Du hergefunden hast!

Mein Slow Life Blog

Im Blog findest Du

  • DIY-Anleitungen zum Basteln, Einrichten und Dekorieren mit Naturmaterialien, passend zur Jahreszeit
  • DIY-Anleitungen für nachhaltige, „Less waste“-Gegenstände und Mittel für Haushalt und Alltag
  • Tipps für Entschleunigung im Alltag, auch wenn Du nicht viel Zeit hast
  • Inspirationen für ein achtsames, nachhaltiges „Slow Life“ im Einklang mit Natur und Umwelt
  • meine „Glücksmomente der Woche“ – zum Mitmachen!
  • Inspirationen und Anregungen zum minimalistischen Leben
  • Inspirationen zum Erleben der Jahreszeiten und der Natur
  • Berichte über meine „perfekten Tage„, die ich mir einmal im Monat schenke – vorwiegend in unserem Haus auf dem Land
  • tolle, einfach nachzumachende Rezepte mit dem gewissen Pfiff
  • Einblicke in meine Puppenwerkstatt
  • und unsere beliebten Wochenenden in Bildern

Kurse in unserem Landhaus

Ab 2021 sind Puppenkurse und „Kleine Auszeiten“, d.h. Kreativ- und Entspannungs-Wochenenden für wenige Teilnehmer*innen in unserem Haus auf dem Land geplant. Wenn Du Dich für den Newsletter einträgst, bekommst Du als erste darüber Bescheid.

Puppen und CE-Handbücher

Wer eine Puppe bestellen möchte, schaue hier oder schreibe mir eine Mail an maike@feinslieb.net.

Alle Infos zu den CE-Handbüchern finden sich neuerdings auf meiner zweiten Website www.ce-handbuch.de. Wer ein CE-Handbuch für weiche Spielzeuge oder Schnullerketten bestellen möchte, schreibe eine e-mail an maike@ce-handbuch.de.

Basis-Infos zu den CE-Handbüchern finden sich hier. Ich empfehle jedoch, die neue Website der CE-Handbücher zu besuchen. Dort findet man ausführliche Informationen zum Thema CE-Kennzeichnung von Spielzeugen sowie einen CE-Blog mit interessanten Beiträgen rund um die CE-Kennzeichnung.


Oktober und November

Der Herbst ist da

Golden, orange und rot leuchten jetzt die Farben draußen in der Natur. Bevor die Natur sich ab Anfang Dezember zur Ruhe legt und in die Erde zurück zieht, gibt sie nochmal alles. Die Herbstblätter strahlen gegen den tiefblauen oder regengrauen Himmel. Die Pilze sprießen aus der Erde und erfreuen unseren Gaumen. Die Äpfel werden reif und dürfen dem Winter entgegen sehen.

Der Herbst ist die Zeit des Dankes. Wir dürfen der Natur danken für ihre Gaben und dem Leben für das, was es uns geschenkt hat. Auch wenn wir Menschen, Dinge oder Umstände in unserem Leben gehen lassen müssen und vermissen: Wir dürfen uns bewusst werden, dass wir dennoch viel besitzen. Allein, dass es in unserem Leben Nahrung im Überfluss gibt, dass wir eine sichere Wohnung und ärztliche Versorgung haben, ist schon sehr viel und unterscheidet uns von vielen Menschen auf dieser Welt.

pastedGraphic.png

Mit den Gaben der Natur können wir im Herbst schöne Dinge herstellen. Zum Beispiel Kränze aus Eicheln, Spinnennetze aus Kastanien und Laternen für die Martinszeit (Links führen zu den DIY-Anleitungen). Kerzenlicht herein lassen tut jetzt gut. Denn seit Herbstbeginn werden die Tage immer kürzer und dunkler.

Ich möchte die Herbstzeit nutzen, um Projekte und Puppen fertig zu stellen, auf dem Land den Duft und die Farben der Natur auskosten, Anleitungen für den Blog schreiben und herbstliche Fotos machen. Ich möchte das Leben noch langsamer angehen lassen und die Zeit, die ich habe, noch bewusster zu genießen.  

Ich wünsche auch Dir eine gute, farbenfrohe Herbstzeit. Und ich wünsche uns allen, dass wir gesund bleiben.

Deine Maike



 

Facebookpinterestmail