Bestellen

Wenn Ihr eine Wunschpuppe bei mir in Auftrag geben möchtet, schreibt mir eine e-mail oder kontaktiert mich über Messenger auf Facebook. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, welche Art von Puppe und welche Puppengröße Ihr für Euer Kind wählen sollt, besprechen wir das gern. Vielleicht hilft auch meine Zusammenfassung zu diesem Thema, die Ihr weiter unten auf dieser Seite findet: „Welche Puppe für mein Kind?“. Eine Preis-Übersicht findest Du ebenfalls unten.

Ich verkaufe auch meist eine oder mehrere frei von mir gestaltete, besonders feine Puppen in meinem Shop auf etsy.

Welche Puppen gibt es?

Ich stelle Puppenkinder, Babypuppen und Kleinkinder-Kuschelpuppen nach eigenen Entwürfen her. Haarfarbe, Frisur, Hautfarbe und Augenfarbe werden ganz nach Euren Wünschen gestaltet. Auch die Kleidung nähe ich individuell nach Wunsch.

Puppenkleidung

Für die Puppenkleidung verwende ich hochwertige zertifizierte Stoffe. Folgende Puppenkleider stehen zur Auswahl (Bilder folgen!):
– klassische Tunika/Bluse
– Puppenkleid (verschiedene Ausführungen, z.B. tiefe Taille, gesmokt, mit Spitzen, bestickt…)
– Pluderhose mit Gummizug
– schmalere Jersey-Hose (Legging-ähnlich)
– Nachthemd
– Overall, auf Wunsch aus Kaschmir und/oder handbestickt
– Latzhose
– Strickjacke
– Strickmütze
– Häkelschühchen
– Filzschuhe

Preise

Puppenkind 
Das feinslieb Puppenkind ist eine gut bewegliche Puppe mit Popo. Die Puppe kann ein Näschen bekommen, aber auch Puppen ohne Nasen mache ich gern.

Puppenkind 30 cm: ab 160 Euro, je nach Kleidung

Puppenkind 40 cm: ab 175 Euro

Puppenkind 45 cm: ab 195 Euro

Babypuppen
Die feinslieb Babypuppen schmiegen sich in die Arme wie ein echtes Baby. Kinder nehmen sie intuitiv in die Arme wie wir Erwachsenen es mit kleinen Babys tun. Auf Wunsch gestalte ich die Haare mit einer besonderen Technik weich wie echte Babyhaare. Meine Babypuppen tragen einen Strampel-Overall aus Bio-Nicki oder Kaschmir-Strick, darunter ein Hemdchen aus feinem Baumwollstoff oder weichem Jersey. Weitere oder andere Kleidung wie ein Kleid (das lieben besonders größere Mädchen auch an den Babypuppen!), Mütze und Schuhe fertige ich gern an; das besprechen wir individuell.

Babypuppe 30 cm: ab 170 Euro

Babypuppe 45 cm: ab 195 Euro
Diesem Baby passt Frühchen-Kleidung der Größe 42.

Babypuppe 50 cm: ab 210 Euro
Diesem Baby passt echte Babykleidung der Größen 48/50.

Aufpreis flauschig-weiche Haare: 20 Euro

Kuschelpuppe (Schlamperle)
Ein Schlamperle ist eine einteilige, 35 cm große Kuschelpuppe, die sich besonders gut für Kinder unter zwei Jahren eignet (siehe „Welche Puppe für mein Kind?“). Auf Wunsch beziehe ich den Körper mit feinem Kaschmir-Strick.

Kuschelpuppe/Schlamperle 35 cm mit fest genähter Mütze (nicht im Bild): 100 Euro

Kuschelpuppe/Schlamperle 35 cm mit einfachem kurzem Haar und loser (aber enger) Mütze: 120 Euro

Aufpreis Kaschmir-Ausführung (zweifacher Körperbezug, der obere aus feinem Kaschmir-Strick): 30 Euro

Raffiniertes Kittelchen/Kleid für 35cm-Schlamperle: 20 Euro

Welche Puppe für mein Kind?

Babys bis ca. ein Jahr:

Für Babys ist ein Knotenpüppchen gut geeignet. Das können die Kleinen schon greifen und es rutscht ihnen nicht so leicht weg. Es hat keine fusseligen Haare, die Baby in der Nase kitzeln.

maikecoelle_12von12_2016-12_06

Kleinkinder ab ca. anderthalb bis zweieinhalb Jahre:

Für Kleinkinder bis ca. zweieinhalb Jahre empfehle ich das so genannte „Schlamperle“. Kinder in dem Alter sind mit den schlenkernden Armen und Beinen von Gliederpuppen noch überfordert. Außerdem ziehen Kleinkinder Puppen oft sofort und immer wieder aus. Der Vorteil bei einem Schlamperle ist, dass es auch ohne Kleidung noch bekleidet aussieht, so dass nicht tagelang eine nackige Puppen herumliegt. Es geht mir hier nicht um Scham, sondern um Fürsorge: Puppen und der Umgang mit ihnen spiegeln im besten Fall auch unseren Umgang mit Menschen, und wir lassen kleine Kinder ja auch nicht länger nackig herumliegen.

Ein Schlamperle kann die gesamte Kindheit über ein Liebling bleiben, auch wenn irgendwann größere und komplexere Puppe die Puppenfamilie bereichern. Mein gutes altes Schlamperle habe ich immer noch und ich habe es immer sehr lieb gehabt.

Kinder ab ca. zweieinhalb bis sechs Jahren:
Ab ungefähr zweieinhalb, spätestens ab drei Jahren ist eine Gliederpuppe geeignet und lässt die Herzen der Puppenmama höher schlagen. Erfahrungsgemäß mögen Kinder im Kindergartenalter Babypuppen besonders gern. Da fühlen sie sich groß und können sich auch als „älteres Geschwister“ der Puppe fühlen und nicht nur als Mama. Da Puppen nach Waldorfart eher zurückhaltend gestaltet sind, können die Babypuppen in der Vorstellung des Kindes später auch zu Puppenkindern werden, z.B. wenn die Kleidung dementsprechend angepasst wird.

Auch Puppenkinder sind hier natürlich geeignet, besonders im späteren Kindergartenalter.

Kinder ab sechs Jahren sollte man am besten fragen, was sie sich wünschen. Sie können ihre Wünsche schon deutlich wahrnehmen und formulieren. Manche Kinder wünschen sich in diesem Alter ein Baby zum Umsorgen und Liebkosen, manche möchten eher ein Puppenkind, das sie schön anziehen können.

Welche Puppengröße wähle ich für mein Kind?

Es gibt den Spruch: Je kleiner das Kind, desto die größer die Puppe — ich kann das allerdings so nicht eindeutig bestätigen. Sicherlich sind winzige Puppen in Puppenhaus-Größe für kleine Kinder nicht so gut geeignet. Aber viele kleine Kinder, die ich kenne, bevorzugen auch kleine Puppen. Dennoch können auch große Puppen für Kinder ab ca. drei oder vier Jahren eine Wonne darstellen — das müsst Ihr abschätzen, die Ihr Euer Kind gut kennt. Ich habe beobachtet, dass Kinder mit einer kräftigen, geerdeten Konstitution gut auch mit großen Puppen bis 40-50 cm zurecht kommen; feine, „luftige“, zarte Kinder dagegen mit kleineren Puppen glücklicher werden.

Aber dies sind nur ganz allgemeine Hinweise; jedes Kind ist anders. Wenn Du bei Deiner Bestellung dazu Fragen hast, beraten wir das gerne gemeinsam im Gespräch und im Hinblick auf Dein Kind.

Als Orientierungshilfe folgende Angaben:

Für zarte Kinder von zwei bis vier ist die Puppengröße 30 cm gut geeignet.

Kräftige Kinder von zwei bis vier kommen mit Puppen von 30 bis 45 cm gut zurecht.

Zarte Kinder ab vier bis sechs mögen Puppen bis 40 cm.

Kräftige Kinder ab vier bis sechs kommen auch mit Puppen bis 50 cm zurecht.

Kinder ab sechs kann man nach ihren Wünschen fragen: „Soll die Puppe so groß sein wie die Puppe von Lena, oder größer?“ Im Zweifelsfall eine Größe wählen, die auch die beste Freundin hat.

Wenn Du eine Puppe bestellen möchtest, schreib mir eine e-mail mit Angabe Deiner Telefonnummer.